Leitbild der Grundschule Werther-Langenheide

Die Grundschule Werther-Langenheide ist eine Schule mit zwei Standorten. Der Hauptstandort ist mitten in der Stadt Werther, der eher ländlich geprägte Teilstandort in Langenheide. Insgesamt wird die Schule von ca. 400 Schülerinnen und Schüler besucht, davon lernen ca. 90 Kinder in Langenheide.
Unsere Schule ist ein Standort Gemeinsamen Lernens. Die Vielfalt und Verschiedenheit unserer Schülerinnen und Schüler kommen in dem Motto „Gemeinsam lernen! Grundschule Werther-Langenheide“ zum Ausdruck und zeigt die Verbundenheit untereinander.
Dieses Motto prägt auch den Qualitätsprozess unserer Schule. Gemeinsam, unter Einbeziehung aller Beteiligten, machen wir uns auf den Weg, Inklusion an unserer Schule zu verwirklichen.
An der Grundschule Werther-Langenheide verfolgen alle Lehrerinnen und Lehrer, Sonderpädagoginnen, eine Schulsozialarbeiterin, ein Beratungsteam, Erzieherinnen und Sozialarbeiterinnen in der Betreuung, sowie ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen das Ziel, alle Kinder individuell zu fördern.
Wir binden die Familien der Kinder und außerschulische Experten mit ein, um dieses Ziel optimal zu erreichen. Fachliche und soziale Förder- und Forderangebote auch in Kooperation mit außerschulischen Partnern gehören zu unserem Angebot.
Um in einer angenehmen Lernumgebung Wissen und Kompetenzen vermitteln zu können, ist es uns wichtig, offen, ehrlich und respektvoll miteinander umzugehen.
Die Kinder sollen dabei lernen, Verantwortung für ihr eigenes Handeln zu übernehmen.
(Beschluss der Schulkonferenz vom 13.03.2018)