Aktuelles

 

Fred - der Frosch im Grundschulverbund Werther-Langenheide

Inklusive Gruppenangebote des Inklusionsprojektes „Fred“ der Frühförderstelle der Lebenshilfe, Kreisvereinigung Gütersloh im Grundschulverband Werther-Langenheide

Das Inklusionsprojekt „Fred“ der Frühförderstelle der Lebenshilfe, Kreisvereinigung Gütersloh, existiert bereits seit 2015 und wird durch die Aktion Mensch gefördert. Der Projektname „Fred“ ist in Anlehnung an das Kinderbuch „Fred, der Frosch und eine Schule für alle“ von Wiltrud Thies benannt worden.

Gemeinsam mit dem Grundschulverband Werther-Langenheide, der Blücherschule in Gütersloh und nahegelegenen Kindertagesstätten wurden bereits verschiedene pädagogische Gruppenangebote für Kinder zwischen 3-7 Jahren entwickelt und durchgeführt.

Kinder mit unterschiedlichen Entwicklungs- und Förderthemen lernen in inklusiven Gruppenangeboten miteinander und voneinander. Die Teilhabe aller Kinder beim gemeinsamen Lernen und die Wertschätzung von Vielfalt und Individualität stehen dabei im Mittelpunkt. Besonderes Augenmerk liegt auf der Gestaltung eines Lernklimas in den Gruppenangeboten, in dem sich jeder und jede willkommen fühlt; dadurch werden Motivation, Lernfreude, Selbstbewusstsein und das Sozialverhalten positiv bestärkt.

Weitere Informationen: Download PDF

 

Ausblick für das Schuljahr 2017/ 2018

Ab Dezember 2017 wird es wieder ein inklusives Gruppenangebot geben, in dem „Fred“ sich auf eine spannende Entdeckungstour mit angehenden Schulanfängerkindern begeben wird.

Für interessierte Nachfragen zu dem Inklusionsprojekt „Fred“ wenden Sie sich bitte an:
Inklusionsprojekt „Fred“, Frau Masur, mobil: 0160 1722815, masur(at)lebenshilfe-gt(dot)de